Umschlag:

Christoph Ganahl, Kommunikation & Design, Bildstein, Austria

 

Coverfoto:

Samuel Büttler, Photographie, Sarnen

 

Lektorat, Korrektorat:

Daniela Bernet, Dada Chi, Zofingen, Schweiz

 

Herstellung und Vertrieb:

tredition GmbH, Hamburg

 

Verlag:

SPIRIT BALANCE - Indie Publishing, Sarnen

© 1. Auflage 2014 Hampi van de Velde, 6060 Sarnen, Schweiz

© 2. Auflage 2019 Hampi van de Velde, 6060 Sarnen, Schweiz

 

ISBN

Paperback             978-3-907195-03-1

e-Book                     978-3-907195-04-8

 

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Verlages und des Autors unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

 

 

DAS BUCH

 

Sie haben übersinnliche Fähigkeiten, die Sie jederzeit nutzen und mit Hilfe dieses Buches entwickeln können. Das ist leicht, denn bei jedem Menschen sind mediale Fähigkeiten zum grossen Teil bereits entwickelt. Nur haben das bis heute die wenigsten bemerkt. 

 

Dieses Buch eröffnet Ihnen einen Weg dahin, liefert aber nicht einfach Antworten. Es führt Sie in Trance Healing ein, eine leicht zu lernende, geistige Heilmethode, bei der Sie als Medium mit Helfern aus der geistigen Welt zusammenarbeiten.

 

Dieses erste von drei Praxisbüchern zum Thema zeigt auf, dass Medialität und Spiritualität natürliche Bestandteile unseres Lebens sind und lüftet die Geheimnisse der Arbeitsweisen eines Mediums. Entdecken Sie Ihre übersinnliche Seite, finden Sie Ihre innere Wahrheit und beginnen Sie zu tun, was Sie schon immer tun wollten.

 

DER AUTOR

 

Hampi van de Velde, geboren 1965 in Belgien, aufgewachsen in Davos, lebt mit seiner Familie in Sarnen. Er ist professionelles Heilmedium, spiritueller Coach und international engagierter Ausbilder für Heilmedien. In England und den USA amtet er zudem als Tutor für die ISF (International Spiritualist Federation). 

 

Seine über die Jahre entwickelte spirituelle Vielseitigkeit und sein Wissen, wie man in der heutigen fordernden Zeit die eigenen Bedürfnisse leben und Selbstzufriedenheit finden kann, machen ihn zu einem lesenswerten Autor und besonderen Lehrer.

 

In seiner Praxis in Sarnen steht er für persönliche spirituelle Coachings und Trance Healing Behandlungen zur Verfügung. Sie können ihn über www.trancehealing.ch kontaktieren.

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

EINLEITUNG  13

 

Was bietet Ihnen dieses Buch? 13

 

Was ist Trance Healing? 18

 

Die drei Arten medialer Arbeit 18

 

Voraussetzungen des Heilens 28

 

Die Ausbildung zum Heilmedium 34

 

Mein Wunsch an Sie 40

 

1 SICH SELBST FÜHLEN 48

 

Übung 1: Die Selbstwahrnehmung 48

 

Was ist unser physischer Körper und warum ist er so wichtig? 56

 

2 DAS GEGENÜBER FÜHLEN 64

 

Übung 2: Wie wirken andere auf uns? 64

 

Die Privatsphäre respektieren 72

 

Wie funktioniert das medizinische Hellfühlen? 75

 

Der Mythos Medialität 81

 

Abgrenzung 85

 

3 ZUSAMMENSPIEL 91

 

Übung 3: Wie wirken wir auf andere? 91

 

Unser Ego 98

 

Das Tor zur geistigen Welt 104

 

4 DIE GEISTIGE WELT 106

 

Wie nehmen wir ein Geistwesen wahr? 106

 

Was ist ein Geistwesen? 108

 

Übung 4: Wer kommt, wenn wir rufen? 113

 

Das Helferwesen 120

 

Die Hierarchie in der geistigen Welt 125

 

5 HEILUNG UND SCHUTZ 127

 

Übung 5: Wie wirken wir auf andere, wenn unser Helferwesen präsent ist? 127

 

Schutz vor Gefahren der geistigen Welt 137

 

Schutz im Trance-Zustand 143

 

Die dunklen Energien der heutigen Zeit 147

 

Wer heilt wen? 152

 

Ein Interview 159

 

Zwischenstopp 166

 

DANKSAGUNG 170


 

INTRO

 

Der Ort, an dem alles begann und an dem alles zu Ende gehen wird. Niemals werde ich diesen Ort vergessen. Es ist der Moment, dieser flüchtige Augenblick des Hier und Jetzt. Jetzt ist der Moment, hier ist der Ort. Die Spitze des Sekundenzeigers, der Fleck Erde, auf dem ich stehe. All meine Aufmerksamkeit kann ich auf diesen Ort lenken und alles, was ich jemals zu entdecken wünsche, an diesem Ort finden. Wo sonst?

 

Es ist das Zentrum der Gegenwart, der Mittelpunkt meiner Welt, der Gipfel des Berges, den zu besteigen ich bereit bin und den ich mit jedem Atemzug erklimme. Es ist ein Ort, der so offensichtlich vor meinen Augen liegt, dass ich ihn während langer Jahre meines Lebens nicht gesehen habe. Viel lieber suchte ich im Weitweitweg, statt innezuhalten, meinen Atem zu beobachten und zuzusehen, woher er kommt und wohin er fließt.

 

Er kommt aus dem Ort und geht dorthin, wo alles begann und an dem alles enden wird, im ewigen Wechsel von Spannung und Entspannung. Er kommt aus mir.

 

 

 

Gott

Da du alles weißt,

will ich nicht beten.

Ich atme ein,

und ich atme aus,

und ich sehe,

du lächelst.

Amen

 

 

EINLEITUNG

Was bietet Ihnen dieses Buch?

 

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser 

Es freut mich, dass Sie sich für Übersinnliches, Heilung, die spirituelle Welt im Allgemeinen und Trance Healing im Besonderen interessieren. Ihr Interesse zeigt, dass Sie auf der Suche sind und offen für das, was es auf dieser Welt sonst noch gibt, außer den Dingen, die Sie bereits kennen. Die Welt, in der wir leben, bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Die meisten Menschen kennen und nutzen nur einen kleinen Teil davon. 

Trance Healing ist eine dieser Möglichkeiten. Es ist in erster Linie eine Heilmethode, die mehr bietet als das klassische Geistheilen oder das spirituelle Heilen. Es ist eine Lebensform und eine Kraft, die Sinn gibt und Ihnen dabei hilft, Träume zu verwirklichen, und zwar in jedem Bereich Ihres Lebens.

Mit diesem Buch möchte ich Ihnen diese faszinierende und einfache Heilmethode näherbringen. Statt Ihnen nur zu erzählen, wie toll diese Methode ist, möchte ich Ihnen ihre Techniken gleich beibringen. Sich diese Techniken aneignen, ist auch für Sie kinderleicht – so wie jede Arbeit mit der geistigen Welt kinderleicht ist. Man muss wohl etwas üben, wenn man sie professionell anwenden will, doch das ist keine große Sache.

Das Besondere an Trance Healing ist, dass Sie einerseits eine Heilmethode erlernen und sofort imstande sind, Menschen zu helfen. Andererseits leisten Ihnen die Techniken, die es dazu benötigt, im Alltag unschätzbare Dienste. Sei es im Berufsleben, in der Familie, in der Gesellschaft oder in spirituellen Bereichen: Trance Healing verstärkt alle Ihre geistigen Fähigkeiten.

Wahre Heilung durchdringt alle Ebenen unseres Seins. Das unterscheidet sie von der klassischen Symptombekämpfung. Das heißt nicht, dass Krankheitssymptome mit Trance Healing nicht angegangen werden. Aber Trance Healing behandelt Ursachen wie Symptome gleichermaßen.

Da die Ursachen von Krankheiten und Krankheitssymptomen oftmals in der Arbeitswelt, in Beziehungen, der immer schneller werdenden Gesellschaft, dem Wertezerfall und unserer zunehmenden Vereinsamung liegen, aber auch in unserer spirituellen Leere, ist eine wirkungsvolle Heilmethode gefragt. Trance Healing hat dieses Potenzial.

Es freut mich, wenn ich Sie dazu inspiriere, diese Heilmethode auszuprobieren. Ich bin überzeugt, dass Trance Healing auch Ihnen hilft, Ihr Leben glücklicher und selbstzufriedener zu genießen.

Die Beziehung zur geistigen – also der nicht-materiellen – Welt ist etwas Natürliches. Sie besteht auch dann, wenn Sie nicht an eine geistige Welt oder ein Leben nach dem Tod glauben. Ein Medium ist nichts Besonderes. Es ist nicht zwingend jemand, der mit Verstorbenen oder anderen Wesen redet. Ein Medium ist lediglich ein Mensch, der entweder die natürliche Begabung besitzt, bestimmte Vorgänge wahrzunehmen oder eben dies gelernt hat. Ein Mensch, der gut zuhören kann und im richtigen Moment die Worte äußert, die das Gegenüber weiterbringen.

Woher dieser Mensch die passenden Worte hat, ist nicht so wichtig. Die mediale Fähigkeit hängt nicht von einem Glauben ab. Sie steckt in jedem Menschen, unabhängig von Geschlecht, Glauben, Ausbildung oder gesellschaftlicher Position. Dieses Buch vermittelt Ihnen darum nicht nur die Grundlagen der Heilmethode Trance Healing, sondern schafft die Basis für jede Arbeit mit der geistigen Welt. 

Ich habe am eigenen Leib erfahren, wie die Arbeit mit der geistigen Welt einen Menschen verändert. Seit ich mich damit befasse, hat sich mein Leben in allen Bereichen gewandelt. Ich bin leistungsfähiger als vor 15 Jahren und habe, wenn ich mich vom Arzt untersuchen lasse, die besseren Werte. Ich bin ausgeglichener, habe weder Existenzängste noch ein Problem mit meinem Selbstwertgefühl und bin vom ewigen Single mit Beziehungsängsten zu einem verlässlichen Partner und glücklichen Vater geworden. 

Mein Arbeitsalltag hat sich in ein »Berufs-Leben« gewandelt. Meinem vielseitigen Wesen entsprechend arbeite ich in mehreren Berufen zugleich. Als Handwerker bin ich in einer Schrankfabrik tätig und erfahre dabei Wertschätzung vom Arbeitgeber. Als Heilmedium behandle ich Menschen, darf kleine Wunder erleben und Dankbarkeit von meinen Patienten erfahren. Ich bin Lehrer und Seminarleiter für Trance Healing und staune über das gewaltige Potenzial meiner Studenten. Ihre Fortschritte miterleben zu dürfen, erfüllt mich mit dankbarer Demut. Als Referent erlebe ich, wie fantastisch es ist, wenn einem zugehört wird. Und nun bin ich Autor. Ein Wunsch, der seit Jahren in mir schlummerte und der sich heute, wo ich so wenig Zeit habe wie nie zuvor, mit erstaunlicher Leichtigkeit erfüllt; ohne Anstrengung und ohne etwas zu vernachlässigen.

Ohne Unterstützung der geistigen Welt wären diese Veränderungen nie möglich gewesen. Und ohne Trance Healing hätte ich diese Unterstützung nie zugelassen. Mein Leben hat heute eine andere Qualität. Es ist nicht ohne Herausforderungen, das wäre langweilig. Aber es ist ein Leben im Einklang mit der Welt und den Kräften des Universums.

Dafür musste ich niemand anderer werden als der Mensch, der ich immer schon sein wollte. Ich musste nichts aufgeben, was mir wichtig war. Nur loslassen, was mich belastete und daran hinderte, ich selber zu sein. Ich habe weder einen neuen Glauben angenommen noch laufe ich in wehenden Gewändern herum. Ich bin einfach so, wie ich bin. Das ist ein gutes Gefühl, und ich verspreche Ihnen an dieser Stelle, dass es Ihnen genau so ergehen wird, wenn Sie es zulassen.

 

Viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr Hampi van de Velde

 

 

Was ist Trance Healing?

 

Trance Healing steht für eine ursprünglich in England entwickelte Heilmethode, ähnlich dem Geistheilen oder dem spirituellen Heilen. Wobei es bei Trance Healing nicht viel gibt, das »entwickelt« werden musste. Trance Healing wirkt einfach, und der- oder diejenige, der oder die es praktiziert, muss dabei nicht sonderlich viel tun. Genaugenommen hat ein Heilmedium – so nenne ich jemanden, der Trance Healing praktiziert – gar nichts zu tun. Dieses Nichtstun ist gleichzeitig die größte Schwierigkeit dieser Arbeit. Wir neigen dazu, immer etwas tun zu wollen. Hingegen kann gewaltig viel passieren, wenn Sie lernen, sich herauszuhalten und Heilung zuzulassen. Wenn ich meine Arbeit richtig mache, werden Sieam Ende nichts lieber tun als nichts.

 

Die drei Arten medialer Arbeit

 

Da über Medialität viele Vorstellungen kursieren, möchte ich mit Ihnen kurz Ordnung schaffen. Unter medialer Arbeit verstehen wir die Zusammenarbeit mit der geistigen – also der nicht-materiellen – Welt. Grob gesagt gibt es drei Hauptarten medialer Arbeit.

Die erste Art: Mediale Kommunikation

 

Die wohl bekannteste Art der medialen Arbeit ist die mediale Kommunikation, der Jenseitskontakt. Das heute bekannte Channeling fällt in diese Kategorie. Hierbei versucht ein Medium mit verstorbenen Menschen zu kommunizieren. Voraussetzung dafür ist der Glaube an ein Leben nach dem Tod. Ein Atheist wird damit seine liebe Mühe haben. 

 

Es ist eine Modeerscheinung, dass Medien mit Engeln oder aufgestiegenen Meistern zu kommunizieren versuchen. Dass das Medium tatsächlich mit einem Engel spricht, ist kaum zu beweisen. Zumal ein »Engel« lediglich eine bestimmte Energieform ist, die in unserem Kulturkreis so genannt wird. Ein Mensch, der einer anderen religiösen Gemeinschaft angehört, wird diese Energieform anders nennen.

 

Beim klassischen Jenseitskontakt der Spiritualisten (früher Spiritisten genannt), die hauptsächlich in England verbreitet sind (Spiritualismus ist in England eine anerkannte Landesreligion), versucht das Medium nicht primär mit Verstorbenen zu reden, sondern durch präzise Nachrichten aus dem Jenseits das Leben nach dem Tod zu beweisen. Der Schwerpunkt liegt nicht bei der Nachricht, sondern beim Beweis!

 

Die zweite Art: Trance

 

Die zweite Art der medialen Arbeit ist die Trance. Trance ist ein veränderter Bewusstseinszustand, ähnlich dem Hypnosezustand. Anders als beim Jenseitskontakt entspannt und beruhigt das Medium seinen Geist, um Nachrichten oder Informationen aus der geistigen Welt zu empfangen. Ziel der Trance ist nicht, dass das Medium selbst mit der Totenwelt kommuniziert – also kein Frage-und-Antwort-Spiel –, sondern dass ein Geistwesen durch das Medium hindurch spricht. Ein Zuhörer oder Empfänger der Nachricht kann bei einem guten Trance-Medium jedoch gezielt Fragen stellen.

 

Trance hat eine lange Geschichte. Schamanen der Indianer in Nord- und Südamerika, aber auch asiatischer Völker arbeiten seit jeher mit dieser Technik. Die Vorgehensweisen des Sich-in-Trance-Versetzens unterscheiden sich je nach Kultur. Da gibt es das Trommeln, den Tanz, rituelle Gesänge, Gebete und Körperhaltungen, bewusstseinserweiternde Substanzen wie Pilze, Tabak und vieles mehr. Wer ein wenig nachforscht, findet schnell weitere Kulturen, in denen Trance seit Jahrtausenden praktiziert wird. Sogar unsere eigene, christlich geprägte Kultur hat eine Trance-Tradition.

 

Die dritte Art: Physical Mediumship oder Physical Trance

 

Die dritte Art ist die physische mediale Arbeit, in England »Physical Mediumship« oder „Physical Trance“ genannt. Hierbei bedient man sich der Trance, um physische Phänomene hervorzurufen. Unter einem physischen Phänomen verstehen wir eine Begebenheit, die ohne das direkte Zutun eines Menschen eintritt und von allen in einem Raum anwesenden Personen wahrgenommen wird. Beispiele sind etwa eine Lichterscheinung; Gegenstände, die durch den Raum fliegen; ein Tisch, der auf einem statt auf seinen vier Beinen steht; Gegenstände, die sich materialisieren oder einfach verschwinden. Es gibt zum Beispiel gut dokumentierte und von unabhängigen Beobachtern überwachte Versuche, bei denen ungeöffnete, originalverpackte Filmrollen, die in einem Raum unter einer Glashaube platziert waren, während einer Trance-Sitzung von verstorbenen Menschen aus der geistigen Welt mit Bildern, Skizzen und Texten in Mikroschrift belichtet wurden - inklusive Absender der Nachrichten! Das ist nur eines der vielen Phänomene, die in den letzten Jahren erzeugt wurden. 

 

Trance Healing liegt irgendwo zwischen Trance und Physical Mediumship.

 

Beim Trance Healing geht ein Medium – jeder Mensch ist ein Medium– in einen Zustand tiefer Entspannung. Es begibt sich in Trance. Dadurch ermöglicht das Medium einem Geistwesen, durch es hindurch Einfluss zu nehmen auf den physischen Körper eines Patienten. Im Körper des Patienten kann dadurch ein physisches Phänomen stattfinden, eine Heilung. Darum der Name Trance Healing – Heilen durch Trance.

 

Allerdings muss nicht immer auf der physischen Ebene gearbeitet werden. Viele Krankheiten und Leiden haben keine körperliche Ursache. Leiden dieser Art verabschieden sich, wenn ein Patient – jeder Mensch ist auch Patient– seine Einstellungen ändert oder sein Verhalten einer Situation anpasst. Gesundheit ist auf viele Arten zu finden!

 

Die dreieinhalbte Art: Wahrsagen

 

Wahrsagen ist offiziell keineArt medialer Arbeit. Wer die Zukunft voraussagt, verhindert, dass der Mensch noch eine Zukunft hat. Die Zukunft vorauszusagen ist, meiner Meinung nach, eine Variante des Lottospiels. Dennoch ist es möglich. Vor langer Zeit, als ich dringend Geld benötigte, sah ich während einer Meditation die Lottozahlen vor mir. Ich notierte die Zahlen. Da ich an meinen Fähigkeiten zweifelte, änderte ich die letzte Zahl und machte aus einer »28« eine »22«. An jenem Samstag hatte ich, zusammen mit vielen anderen, einen Fünfer im Schweizer Zahlenlotto. Ich gewann 4700 Franken. Wäre ich bei der 28 geblieben, wäre ich der einzige Gewinner gewesen und hätte über eine Million abgeräumt. 

 

Ich habe es danach nie mehr versucht. Wenn ich heute Lotto spiele, übernimmt Mutter Schicksal das Zepter. Doch wenn ich einmal an meiner Wahrnehmung zweifle, dient mir das Erlebnis als Bestätigung dafür, dass das, was ich fühle, Wirklichkeit ist und nicht bloß Einbildung. So gesehen kann Wahrsagen ganz nützlich sein.

 

Wenn Sie der Meinung sind, es gebe noch mehr Arten medialer Arbeit, gebe ich Ihnen gerne Recht. Meine grobe Einteilung ist eine Hilfe, die verschiedenen Arten einzuordnen. Passt Ihre Art nicht in eine meiner dreieinhalb Schubladen, haben Sie wahrscheinlich eine etwas größere Kommode als ich.